Allgemein, Rallies & Protests, Events

Verbindungen kappen!

Verbindungen kappen!

Die extrem rechte Burschenschaft Markomannia versucht nach einer Abwesenheit von 16 Jahren seit letzten Jahr wieder Fuß in Passau zu fassen.

Um zu verhindern, dass sich mit der Markomannia rassistische, sexistische und andere menschenverachtende Ideologien in Passau verbreiten, wurde die Kampagne “Völkische Verbindungen kappen! Gegen Faschismus jeder Couleur” ins Leben gerufen, an der auch LUKS teilnimmt.

„Durch Reinheit zur Einheit!“ Der Frauen- und Intellektuellenhass der Burschenschaften als (struktureller) Antisemitismus

Date: 6. June 2019

Time: 20:00- 23:00 Uhr

Location: Universität Passau, Hörsaal 3

VerbindungenKappen

Der studentische Männerbund ist die ideale Organisationsform völkischer Weltanschauung, seine Mitglieder wurden Ende des 19. Jahrhunderts zur Avantgarde des Erlösungs- und Vernichtungsantisemitismus. Den Studentenverbindungen kommt daneben seit damals die Funktion einer männlichen Elitenreproduktionsstätte zu. Er dient(e) darüber hinaus dem Zweck, vorm Hintergrund eines strikt dualen Modells der Geschlechter alle, dem männlichen Stereotyp widersprechenden Einflüsse von… Continue reading „Durch Reinheit zur Einheit!“ Der Frauen- und Intellektuellenhass der Burschenschaften als (struktureller) Antisemitismus

Für Gott und Vaterland? Über christliche Studentenverbindungen

Date: 2. July 2019

Time: 20-22 Uhr

Location: Uni Passau, Hörsaal 12, Informatikum

VerbindungenKappen

Pro Choice Passau im Rahmen von Verbindungen Kappen Jenseits der skandalumwitterten Burschenschaften gibt es eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Formen von Studentenverbindungen. Viele davon verstehen sich explizit als christlich. Im Vortrag soll ein kritischer Blick auf diese christlichen Studentenverbindungen geworfen werden. Auf katholischer Seite sind die Dachverbände Cartellverband, Kartellverband und Unitas die akademische Kaderreserve des katholischen… Continue reading Für Gott und Vaterland? Über christliche Studentenverbindungen

“Ist der Ruf erst ruiniert…”

Date: 25. July 2019

Time: 20:00 - 23:00 Uhr

Location: Universität Passau, Hörsaal 3

VerbindungenKappen

Die Deutsche Burschenschaft in der völkisch-autoritären Sammlungsbewegung Noch vor gut zehn Jahren drohte die Deutsche Burschenschaft in der politischen Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Mit dem Einzug der AfD in die Parlamente jedoch ergaben sich für die elitären und nationalistischen Studenten neue Karriereoptionen. Ein Blick auf die Entwicklung des aktuellen Rechtstrends zeigt: die Burschenschafter haben dabei an… Continue reading “Ist der Ruf erst ruiniert…”

___________________

Wenn ihr noch mehr zur Markomannia und zu Verbindungskritik lesen wollt, schaut euch mal diese Links an:

  • Artikel zur Einordnung der Markommania (antifaschistischer Infoticker Passau)
  • Broschüre zur Verbindungskritik und zur Markommania (antifaschistischer Infoticker Passau)
  • Ausführlicher Recherereader zur Markomannia (antifaschistischer Infoticker Passau)
  • Reader zur Verbindungskritik (AStA der Uni Frankfurt/M.)

  • Und hier sind noch die Online-Auftritte des Infotickers sowie der Kampagne, lasst bei den Facebook-Seiten doch ein Like da:

  • Facebook-Seite des antifaschistischen Infotickers Passau
  • Facebook-Seite der Kampagne
  • Website des antifaschistischen Infotickers Passau
  • Twitter-Account des antifaschistischen Infotickers Passau
  • Allgemein, Rallies & Protests, Events

    Sex: Zwischen Macht, Tabus und Idealen [Aktionstage im April]

    Um neue Perspektiven auf die Themen Körperbilder und Sexualität zu geben sowie für Grenzverletzungen zu sensibilisieren, haben wir (die Hochschulgruppen LUKS, fACTION und die studentischen Gleichstellungsbeauftragten) euch mit dieser Aktionswoche im Rahmen der bundesweiten Kampagne „gesellschaft macht geschlecht“ des fzs e.V. ein buntes Programm zusammengestellt:
    Euch erwarten ein Poetry Slam, Vorträge, Workshops, eine Podiumsdiskussion, Indie-Punk/Alternative von „Petra und der Wolf“ im Zeughaus, Hannah Altmans Ausstellung „And Everything Nice“ und manches mehr.
    Wir freuen uns auf euch!

    Zur Website Zu Facebook

    #BachelorOfChairs, Allgemein, Rallies & Protests, Reports

    Weihnachtswunschzettel und Glühwein

    In den letzten Wochen haben wir unter dem Motto #BachelorOfChairs viele Aktionen für eine bessere Uni umgesetzt. Wir haben mit über 2000 Student*innen gesprochen und das Feedback erhalten, dass viele von euch ähnliche Probleme mit der Uni haben wie wir.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

      

     

     

     

    Gestern haben wir an unserem Glühweinstand eure Bildungswunschzettel eingesammelt. Hier seht ihr eine Auswahl von dem, was am Stand geschrieben wurde.

    Noch mehr Infos zur Kampagne unter luks-passau.org/ba-chairs

    Unsere Forderungen an die Uni-Leitung bleiben bestehen und auch der Protest geht weite

    Allgemein, Rallies & Protests, Reports

    Bericht: Kundgebung gegen die AfD in Tittling

    Gestern Abend haben wir gemeinsam mit über 70 Menschen gegen einen Vortrag der AfD in Tittling demonstriert.

    Die AfD hatte sich im Gasthof zur Post in Tittling einquartiert, nachdem ihnen die ursprünglich reservierten Räumlichkeiten im Hotel-Restaurant Burgwald gekündigt wurden. Zuvor hatte die AfD den Vortrag unter Privatnamen angemeldet, als jedoch bekannt wurde, dass es sich bei den Reservierenden um die AfD handelte, reagierte der Wirt couragiert und setzte die nationalistische Partei vor die Tür.

    Der Vortrag hatte dann übrigens nicht stattgefunden – Der Referent hatte keine Lust.

    Wir danken den Jusos Passau und dem Runder Tisch gegen Rechts Passau für die gute Zusammenarbeit in der Vorbereitung dieser Demo.

    #BachelorOfChairs, Allgemein, Rallies & Protests, Reports

    #BachelorOfChairs The reconstruction continues!

    This noon, activists of LUKS, equipped with reflective vests and tools, went all over the campus distributing flyers. They anncounced to rebuild the university. Again, the reactions of many students made visible, how important the topic of the crowded university is.

    According to the university, a seminar is only crowded, if there aren´t any free seats.
    If it is that simple: Let´s enlarge all rooms!

    Sadly, as we all know, that no matter how many seat are in a room, it´s impossible to do proper scientific work, if there are more than 40 participants. But that´s a realisation that the university hasn´t come to yet.

    We demand from the university:
    1. to distibute the funds more properly. Funding of teaching, not of image-campaigns and exellence-strategies.
    2. to organise the teaching more properly. At a number of new students as high as now, it is necessary to develop well-made plans, to ensure teaching for everyone. Hoping for selection through competition causes the opposite.
    3. to strive for more money. Both federal states and the government in Berlin must fund education. This is only possible, if the universities campaign for the abolishment of the cooperation-ban.

    Allgemein, Rallies & Protests

    Aufruf zur Kundgebung gegen den Vortrag der AfD in Tittling

    Aufruf zur Kundgebung gegen den Vortrag der AfD in Tittling
    Für den 4.12.2017 laden die AfD Kreisverbände Passau und Altötting in den Gasthof zur Post in Tittling ein, nachdem ihnen die ursprünglich reservierten Räumlichkeiten im Hotel-Restaurant Burgwald gekündigt wurden. Zuvor hatte die AfD den Vortrag unter Privatnamen angemeldet, als jedoch bekannt wurde, dass es sich bei den Reservierenden um die AfD handelte, reagierte der Wirt couragiert und setzte die nationalistische Partei vor die Tür. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Huber wird deshalb in Tittling zum Thema “Die AfD und die direkte Demokratie” referieren.
    Johannes Huber kommt aus dem AfD Kreisverband Freising-Pfaffenhofen. Zu seinen politischen Zielen gehört neben dem AfD-typischen menschenverachtenden und rassistischen Umgang mit Geflüchteten (“[…] Menschen, die oftmals nichts mehr zu verlieren haben, müssen umgehend in ihre Herkunftsländer zurückgebracht werden.”) auch die Einführung eines Abstimmungsgesetzes für bundesweite Volksabstimmungen. Seinen Aussagen zufolge wurde den Deutschen die Demokratie 1949 auferlegt, wohl durch die Alliierten Siegermächte, auch wenn er das nicht so deutlich ausdrückt.
    Nachdem die AfD in Passau seit einiger Zeit keine Räumlichkeiten mehr bekommt, ist sie nun gezwungen nach Tittling auszuweichen. Insbesondere nach dieser Bundestagswahl muss gezeigt werden, dass populistisches und nationalistisches Gedankengut auch in ländlichen Regionen nicht widerstandslos hingenommen wird.
    Deshalb lasst uns der AfD kommenden Montag zeigen, dass sie nirgendwo in Ruhe ihre Hetze verbreiten kann! Nationalismus ist keine Alternative!

    #BachelorOfChairs, Allgemein, Rallies & Protests, Reports

    Symbolic closing of the canteen

    The canteen is closed!
    The reconstuction of the canteen into a room for seminars has begun!

    This noon Luks closed the canteen as a part of the campaign #BachelorOfChairs symbolicly with barrier tape. This action is nothing but consequent in the logic of the university, who which isn´t interested in a high-quality teaching, but only in economical effiency. Acording to their view, a seminar is only crowded, if there aren´t enough chairs in the room, no matter whether thre are already too many students in this seminar, if proper learning is wanted.
    The agreemant of many students showed, how importnat this topic is! We demand from the university:
    1. to distibute the funds more properly. Funding of teaching, not of image-campaigns and exellence-strategies.
    2. to organise the teaching more properly. At a number of new students as high as now, it is necessary to develop well-made plans, to ensure teaching for everyone. Hoping for selection through competition causes the opposite.
    3. to strive for more money. Both federal states and the government in Berlin must fund education. This is only possible, if the universities campaign for the abolishment of the cooperation-ban.

    #BachelorOfChairs, Allgemein, Rallies & Protests

    LUKS startet #BachelorOfChairs

    Student*innen stellen Forderungen an Uni-Leitung

    Unter dem Motto „Bachelor of Chairs“ kreative Aktionen bis Ende Dezember angekündigt

    Um gegen überfüllte Seminare und die Unterfinanzierung der Universität zu protestieren kündigen Student*innnen der Hochschulgruppe „Liste der unabhängigen kritischen Student*innen“ (LUKS) kreative Aktionen bis Ende Dezember an. Unter dem Motto „Bachelor of Chairs“ reagieren die Student*innen auf eine Äußerung der Universitätsleitung, dass Veranstaltungen erst dann überfüllt seien, wenn es mehr Teilnehmer*innen als Sitzplätze gäbe (plus.pnp.de vom 21.11.2017).

    Continue reading “LUKS startet #BachelorOfChairs”

    Allgemein, Rallies & Protests

    Zugtreffpunkt: Demo „Kein Abschiebelager in Regensburg“

    In Regensburg findet um 16:00 eine Demonstration gegen das geplante Abschiebelager statt. Kommt gemeinsam mit uns nach Regensburg um zu zeigen, dass wir nichts von rassistischer Abschiebepolitik halten!

    Wir treffen uns um 14:00 am Hauptbahnhof Passau zur gemeinsamen Anreise nach Regensburg also bringt eure Fahnen, Transpis und Freund*innen mit!

    +++Aufruf zur Demo+++

    Im März Continue reading “Zugtreffpunkt: Demo „Kein Abschiebelager in Regensburg“”