Allgemein, Events

[Workshop] Verbindungen und Burschenschaften, alles Nazis?

26.10.2016, 20 Uhr

Die Liste der unabhängigen kritischen Student*innen präsentiert den Workshop “Verbindungen und Burschenschaften, alles Nazis?”
Der Workshop gibt einen Überblick über verschiedene Verbindungen, ihre Ideologien und Organisationsformen. Differenziert soll herausgefunden werden, wie man Burschenschaften, Verbindungen, Corps, etc kritisieren sollte und wie besser nicht.

Continue reading “[Workshop] Verbindungen und Burschenschaften, alles Nazis?”

Allgemein, Events

LUKS VoKü / #NoDeportation

english below

27.7. – VoKü + Film ab 19.00Uhr

facebook.com/event
+++ Vortrag statt Film +++
Zum letzten LUKS “Kino” haben wir die einmalige Möglichkeit bekommen, uns über die aktuellen Antirassistische Proteste in Bayern zu informieren. Aus aktuellem Anlass (#Dombesetzung) werden wir informiert werden über den Protest von Geflüchteten im Regensburger Pfarrheim St. Emmeram. Aber natürlich wird es auch um bisherige und zukünftige politische Arbeit gehen. Continue reading “LUKS VoKü / #NoDeportation”

Allgemein, Events

LUKS Kino + VoKü am 8.6.

8.6.2016; VoKü ab 19 Uhr; Film ab 20.30

Anfang Juni wollen wir im frei*raum (Innstraße 18-20) wieder lecker essen und gemeinsam einen Film anschauen.
Mehr Infos folgen…

In the first days of June we invite you on more time to have a delicious dinner and to watch a movie together at frei*raum (Innstraße 18-20).
Stay tuned for further information…

Allgemein, Events

LUKS&friends #3

Today: How do groups of people are able to organize themselves. There are a lot of concepts: syndicalism, parlamentarism, democracy,… what do these concepts have in common?

Dieses Mal: Wie organisieren sich Menschengruppen. Es gibt viele Begriffe: Syndikalismus, Parlamentarismus, Demokratie,… wo unterscheiden sich diese Ideen, was sind die Stärken und die Schwächen?
Continue reading “LUKS&friends #3”

Allgemein, Events

LUKSus Kino & VoKü zum 1. Mai

Der 1. Mai ist der internationale Tag der Arbeiter*innnen Bewegung. Passend dazu möchten wir mit euch den Film “Pride” anschauen. “Pride” beruht auf wahren Begebenheiten und erzählt die Geschichte einer Gruppe LGBT Aktivist*innen, die 1984 Geld sammelten für streikende Bergleute um diese zu unterstützen. Die ungewöhnliche Konstellation der beiden Gruppen sorgt anfänglich für Irritationen, aber kommt vorbei und schaut euch an ob und wie sie das Eis zwischen ihnen trotzdem brechen.
Und weil wir wissen, dass ihr alle verkatert sein werdet vom Tanzen in den Mai und hungig von verschiedensten Aktivitäten tagsüber machen wir gleichzeitig eine VoKü. VoKü steht für Volx Küche, wir werden ein köstliches veganes Abendessen bereiten und gegen Spende mit euch geniessen.

Heute ab 19 Uhr im frei*raum, Innstr. Passau

On Mayday, the Day of the labour class movement we want to watch together “Pride”. “Pride” is based on a true story, telling how a Group of LGBT Activists supported a Miners Strike in 1984.

We know you will have a hangover and/or being hungry and exhausted from mayday activities, so we offer a VoKü (Volxküche/Peoples Kitchen) … preparing a great dinner for you based on “Pay as you want”

Today, 7 pm at frei*raum, Innstr. Passau

Allgemein, O-Woche, Events

LUKS&friends #1

Dieses Mal: Was ist LUKS? Wie funktioniert Hochschulpolitik? Was wollen wir zusammen verändern?

Die Liste der unabhängigen kritischen Student*innen lädt zum ersten Mal ein zu LUKS&friends. Wir wollen klären, was LUKS eigentlich ist, wofür die Liste steht und uns anschauen, warum es im Januar diesen Jahres für uns wichtig wurde, die Hoschuulgruppe zu gründen. Komm’ vorbei und lerne LUKS und andere Interessierte kennen

LUKS&friends soll ein regelmäßiges offenes Treffen sein, um einen Austausch über (hochschul-) politische und gesellschaftliche Themen zu bieten. Das Treffen findet am 18.4. und ab Mai jeden zweiten Montag im Monat in Raum 204 im Nikolakloster um 20 Uhr statt.

zur Facebookveranstaltung

Allgemein, Events

VA: Was ist die Uni?

Ein Vortrag über Hochschulen zwischen Wissenschaftsfreiheit und Interessen Dritter

“Es führt zu nichts Gutem, wenn Institute, wo Titel, Berechtigungen, Lebens- und Berufsmöglichkeiten erworben werden dürfen, sich Stätten der Wissenschaft nennen”,
schrieb Walter Benjamin im Jahr 1915. Und auch knapp 100 Jahre später treibt die Frage: “Was ist die Uni?” nicht nur die Antilopen Gang um. Leuchtturm? Lernfabrik? Oder doch “Stätte der Wissenschaft”? Eine Diskussion über Hochschulen und Universitäten im Spannungsfeld zwischen Wissenschaftsfreiheit und den Interessen Dritter

Der Vortrag findet statt am 25. April 2016 um 20 Uhr in HS 4 PHIL
zur Veranstaltung bei Facebook

Referent*in: Daniel Gaittet
Daniel Gaittet war im Vorstand des freien zusammenschluss von Student*innenschaften (fzs) und ist aktiv im Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi).