“Häusliche Gewalt” – Ein Vortrag von ProFamilia Passau

Date: 10. February 2021

Time: 19 - 22 Uhr

Location: Online

Gesellschaftskritk BUT MAKE IT PANDEMIC!

Ein Vortrag von Sonja Schmid,
Fachstelle Täterarbeit häusliche Gewalt der pro familia Niederbayern e. V.


„Die Zahlen sind schockierend“, so wurde im November des vergangenen Jahres Familienministerin Giffey in den Medien zitiert, als die BKA Statistik zur häuslichen Gewalt veröffentlicht wurde. Die Zahlen stiegen schon vor Corona jährlich. Häusliche Gewalt ist kein Einzelschicksal und kann in allen sozialen Schichten vorkommen. Zudem muss von einer hohen Dunkelziffer ausgegangen werden.
Wir werfen zunächst einen Blick auf die – in der Tat – schockierenden Zahlen. Danach beschäftigen wir uns mit der Begrifflichkeit, den Erscheinungsformen und dem Gewaltverständnis, das unserer Arbeit zugrunde liegt. Auch werden wir auf das Problem der häuslichen Gewalt in Zeiten von Corona reflektieren und abschließend zeige ich Maßnahmen zu Hilfe und Schutz auf. Selbstverständlich soll auch Platz für Fragen und Gespräche sein.

____________________________
Wichtig: Dieser Vortrag ist mit einem Passwort geschützt. Gerne könnt ihr euch per Mail (info@luks-passau.org) oder via Facebook-Nachricht an uns wenden, um das Passwort zu bekommen. 


Dieser Vortrag wird unterstützt von der Petra-Kelly-Stiftung. Mehr Informationen zur Stiftung findet ihr auf ihrer Website oder auf ihrer Facebook-Seite.

Außerdem wird er unterstützt vom Kurt-Eisner-Verein. Mehr Informationen findet ihr auf ihrer Website oder ihrer Facebook-Seite.