Workshop über männliche Schweigekulturen

Date: 29. November 2019

Time: 16:00 - 19:00

Location: Universität Passau, Seminarraum 204 NK

Aktionstage zur Männlichkeitskritik

[Achtung, Datum und Uhrzeit weichen von den Angaben auf unserem Flyer ab!]

In der vierten Veranstaltung unserer Reihe gibt Christoph May einen Workshop zu männlichen Rollen im Kampf um Gendergerechtigkeit.

“Männliche Privilegien, Machtstrukturen und Rollenklischees dominieren unsere Gesellschaft. In der ersten Hälfte des Workshops sprechen wir über die strukturelle Ungleichheit in Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. Aber auch über Bildung, Sorge-Arbeit und Familie. Im zweiten Teil widmen wir uns der Repräsentationsmacht von Männerbildern und der Frage nach den Inszenierungsformen von Männlichkeit in Film- und Serienproduktionen.

Seid ihr bereit, Eure Privilegien abzugeben? MännerMonotonie zu
durchbrechen? Euch Frauen zum Vorbild zu nehmen?

Lasst uns zusammen für Gleichberechtigung kämpfen! Denn
GenderGerechtigkeit werden wir nur gemeinsam erreichen.”

Der Männerforscher und Aktivist Christoph May ist Gründer des #DetoxMasculinity Netzwerkes und des HeTox Magazins. Er hält Vorträge und Workshops zu Kritischer Männlichkeit und berät Institutionen und Unternehmen darin, wie sie sich für Gendergerechtigkeit engagieren können.

https://detoxmasculinity.net/ [5]
https://hetox.eu/ [4]
https://christophmay.eu/ [3]

Der Workshop ist eine offene Veranstaltung. Obwohl er sich eher an männlich sozialisierte Menschen richtet, sind natürlich alle Menschen herzlich eingeladen sich gemeinsam auseinanderzusetzen.