“ohne angst verschieden sein”

Vorträge zur Kritischen Theorie und zur Kritik des Antisemitismus
vom 9.5. – 14.7.2022

Im Sommersemester 2022 wollen wir uns in einer Veranstaltungsreihe der Kritischen Theorie und der Kritik des Antisemitismus widmen. Beide Themenbereich sind unserer Meinung nach wichtige Kernpunkte progressiver und emanzipatorischer Politik.
In 9 Vorträgen, einem Workshop, einer Buchvorstellung sowie einem Kulturabend mit Film und zwei Konzerten wollen wir die beiden Themengebiete in dem Zeitraum vom 9.5. bis zum 14.7. aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Dabei ist uns wichtig, uns den komplexen Themen auf eine niedrigschwellige Art zu nähern, um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, ohne rauchenden Kopf Zugang zu den spannenden Themen zu bekommen. Wir freuen uns über eure Teilnahme und die Diskussionen.

Zur Übersicht aller Veranstaltungen einfach auf das Bild klicken

Zum Thema Kritische Theorie gibt es eine grundlegenden Einführung (Ingo Elbe), weiter haben wir Veranstaltungen zu Populismus (Lars Rensmann), Identität (Alexandra Colligs), Feminismus (Buchvorstellung), Religions- und Ideologiekritik (Petra Klug), und Zionismus (Stephan Grigat) organisiert.

Zur Kritik des Antisemitismus wird es Veranstaltungen zu antisemitischen Verschwörungsmythen (Elsa Kartov), zu Antiziganismus (Workshop+Vortrag, Nico Bobka), zu der Verwobenheit von Antisemitismus und Sexismus (Karin Stögner), sowie einen Input zu linken Antisemitismen (LUKS) geben.

Alle Vorträge finden im Hörsaal 4 (Philo) der Universität Passau statt. Zusätzlich werden wir alle Vorträge auf BigBlueButton streamen: https://bbb.linxx.net/b/luk-jx0-s1d-yq3
Im Hörsaal gilt 2G und Maskenpflicht, zusätzlich bitten wir darum, die Corona-Warn-App installiert zu haben und auf Abstände zu achten.

Wir bedanken uns bei der Petra Kelly Stiftung, dem Kurt Eisner Verein, der DGB-Jugend Niederbayern, dem AStA Landau, und dem freien Zusammenschluss von Student*innenschaften für die finanzielle Unterstützung bzw. die Kooperation. Danke!

Alle Veranstaltungen:

Ingo Elbe: “Spätkapitalismus, Autoritärer Charakter, Kulturindustrie – Einführung in die Kritische Theorie”

Date: 9. May 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Elbe

Das Frankfurter Institut für Sozialforschung um Max Horkheimer, Erich Fromm, Theodor W. Adorno, Herbert Marcuse und andere entwickelte seit den 1930er Jahren das Programm einer interdisziplinären kritischen Gesellschaftstheorie und stellte sich den Erfahrungen des Scheiterns der sozialistischen Bewegungen, der Ausbreitung von Autoritarismus und Faschismus in Europa und schließlich der Shoah: Die gesellschaftlichen Bedingungen und psychologischen… Continue reading Ingo Elbe: “Spätkapitalismus, Autoritärer Charakter, Kulturindustrie – Einführung in die Kritische Theorie”

Elsa Kartov: “Thinking Quer. Wirren und Wege antisemitischer Verschwörungslogik”

Date: 19. May 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Kartov

Antisemitismus bietet den ihm Zugeneigten das Mittel der Komplexitätsreduktion. In Ressentimentstrukturen gehüllt werden vielschichtige Sachverhalte erklärbar, gesuchte Schuldige eines (scheinbar omnipräsenten) Leidens werden personifiziert und gefunden in der Figur des „Juden“. Sich ausdifferenzierende moderne Gesellschaftsstrukturen werden greifbar und ab dem Moment wieder handhabbar. Während der Corona-Pandemie kamen schnell antisemitische Deutungsmuster und Narrative zum Vorschein und… Continue reading Elsa Kartov: “Thinking Quer. Wirren und Wege antisemitischer Verschwörungslogik”

Lars Rensmann: “Kritische Theorie und autoritärer Populismus: Populismen als Formen der antisemitischen Revolte”

Date: 23. May 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Rensmann

“Lange Zeit galten die Forschungen der ersten Generation der Kritischen Theorie zum Autoritarismus als Problem als theoretisch und empirisch veraltet. Die Renaissance und Neuformierung autoritär-populistischer Bewegungen, Akteure und Parteien, die dezidiert illiberal-autoritär orientierte Populist:innen auch in liberal verfassten Demokratien des 21. Jahrhunderts in Machtpositionen und Regierungsämter geführt hat, hat dies in Teilen verändert. Die Studien… Continue reading Lars Rensmann: “Kritische Theorie und autoritärer Populismus: Populismen als Formen der antisemitischen Revolte”

Nico Bobka: “Kritische Theorie des Antiziganismus: Zur Urgeschichte der Zigeunerfeindschaft und zur Psychoanalyse des geschichtlich Unheimlichen”: Lese-Workshop (Anmeldung erforderlich) & Vortrag

Date: 27. May 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Bobka

Das Lektüreseminar findet im Vorfeld des Vortrags zwischen 14 und 18 Uhr statt. Anmeldung bitte per Mail und mit dem Betreff “Lektüreseminar Antiziganismus” an info@luks-passau.org. Ort und Formalitäten werden dann bekannt gegeben. Der Vortrag ist eine reine Präsenzveranstaltung und wird nicht übertragen! »Die Juden sind die heimlichen Zigeuner der Geschichte«, schrieb Theodor W. Adorno in… Continue reading Nico Bobka: “Kritische Theorie des Antiziganismus: Zur Urgeschichte der Zigeunerfeindschaft und zur Psychoanalyse des geschichtlich Unheimlichen”: Lese-Workshop (Anmeldung erforderlich) & Vortrag

Kulturabend & Party: Filmvorführung “Herbert´s Hippopotamus” // Konzerte von morgenthau & east german beauties

Date: 28. May 2022
Time: 18:00
Location: Zauberberg Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus
Hippo.kn.fb2

Zum Anlass unserer Vortragsreihe “Ohne Angst Verschieden Sein” veranstalten wir, die LUKS, eine Party im Zauberberg! +++ save the date: Samstag der 28. Mai, ab 18 Uhr im Zauberberg, Passau. +++ Programm: Es gibt Live-Konzerte der Bands morgenthau sowie der east german beauties, anschließend klingt der Abend bei Techno aus. Im Vorfeld zeigen wir den… Continue reading Kulturabend & Party: Filmvorführung “Herbert´s Hippopotamus” // Konzerte von morgenthau & east german beauties

Karin Stögner: “Antisemitismus & Sexismus: Grundzüge einer intersektionalen Ideologiekritik”

Date: 8. June 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Stögner

Der Vortrag widmet sich den vielschichtigen Durchdringungen von Antisemitismus und Sexismus. Wie operiert der Antisemitismus mit sexistischen Momenten? Wie scheinen antisemitische Motive im Antifeminismus durch? Wie überdeckt ein Antigenderismus einen latenten Antisemitismus? Entlang solcher Fragen werden die Strukturen und Funktionsweisen verschiedener Ideologien in gesellschaftstheoretischer und historischer Einbettung analysiert.

Alexandra Colligs: “Zum Begriff der Identität: Zwei Kritiken”

Date: 23. June 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Colligs

Die Kategorie der Identität ist zu einem zentralen Bezugspunkt gegenwärtiger Politik geworden. Sowohl von rechts wie von links wird Identität als Kampfplatz besetzt, um politische Interessen zu formulieren. Vor dem Hintergrund der allgegenwärtigen affirmativen Bezugnahme auf Identität werden in dem Vortrag zwei Perspektiven miteinander ins Verhältnis gesetzt, die Identität als Gegenstand philosophischer Kritik behandeln. Zum… Continue reading Alexandra Colligs: “Zum Begriff der Identität: Zwei Kritiken”

Petra Klug: “Emanzipatorische Religionskritik – von Feuerbach bis zur Frankfurter Schule”

Date: 27. June 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Klug

Nachdem Religion lange Zeit für ein Relikt gehalten wurde, das durch Aufklärung und Wissenschaft von selbst verschwindet, hat sie sich im 21. Jahrhundert in ungeahnter Brutalität zurückgemeldet. Ob Terrorismus, religiöse Misogynie und Homophobie, die Verfolgung von Un- und Andersgläubigen oder Konflikte zwischen religiösen Gruppen—Religion birgt neben ihren zivilisierenden Effekten durchaus das Potential für Gewalt. Kritik… Continue reading Petra Klug: “Emanzipatorische Religionskritik – von Feuerbach bis zur Frankfurter Schule”

Karin Stögner, Alexandra Colligs & Sebastian Winter: Buchvorstellung: “Kritische Theorie und Feminismus”

Date: 29. June 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.Buch

Kritische Theorie und Feminismus – unter diesem Titel wird aus soziologischer, philosophischer und psychoanalytischer Perspektive das Spannungsverhältnis zwischen zwei Theorieparadigmen beleuchtet, die beide für Emanzipation einstehen. Die Beiträge, u. a. von Regina Becker-Schmidt, Seyla Benhabib, Nancy Fraser, Rahel Jaeggi, Sarah Speck und Barbara Umrath, beschäftigen sich mit Fragen von Subjektivität und Identität, Ideologie und Diskriminierung… Continue reading Karin Stögner, Alexandra Colligs & Sebastian Winter: Buchvorstellung: “Kritische Theorie und Feminismus”

LUKS Passau: “Facetten des linken Antisemitismus: Beispiele aus Deutschland & Lateinamerika”

Date: 7. July 2022
Time: 20:00 - 22:00
Location: Hörsaal 4, Philo, Universität Passau
"ohne angst verschieden sein": Vorträge zur Kritischen Theorie & zur Kritik des Antisemitismus | Vortrag
HIPPO.LUKS

Veranstaltungstext & Infos t.b.a.