Vortrag: Alternative Verhütungsmethoden (Monika Kastner)

Datum: 26. April 2018

Uhrzeit: 16:00

Ort: NK 401, Universität Passau

|

PILLE, SPIRALE & CO. – GIBT ES ALTERNATIVEN?

Für viele Frauen/Männer ist „die Pille“ zur Selbstverständlichkeit geworden, man wächst praktisch damit auf. Doch es gibt Alternativen dazu! Ist der Umgang mit der Fruchtbarkeit nicht eigentlich ein Beziehungsthema mit geteilter Verantwortung? Wie wird das am Besten umgesetzt? Wie „funktioniert“ der weibliche Körper generell, was passiert wann?

Wir wollen uns im Vortrag, gemeinsam mit Frau Monika Kastner, mit dem weiblichen Zyklus und dem Selbstbezug zum eigenen Körper beschäftigen. Darauf aufbauend betrachten und diskutieren wir den Umgang mit der Empfängnisregelung.

Monika Kastner ist verheiratet, Mutter von drei erwachsenen Söhnen, diplomierte medizinisch technische Assistentin (MTA), zertifizierte Mitarbeiterin beim Institut für Natürliche Empfängnisregelung INER (www.iner.org), zertifizierte Mitarbeiterin bei TeenSTAR (www.teenstar.at), Zertifikat der österreichischen Gesellschaft für Familienplanung (ÖGF), seit 25 Jahren Referentin in der Erwachsenenbildung.

(Eintritt frei)
————————–
Der Vortrag findet im Rahmen der Aktionswoche „Sex: Zwischen Macht, Tabus und Idealen“ statt.

Weiter Veranstaltungen sind u.a.:
20.4 Poetry Slam gegen Sexismus
23.3 Podiumsdiskussion: Sexismus an der Hochschule
24.4 Film mit Diskussion: „Fuck Sex – Asexualität als letztes Tabu“
28.4 Konzert: Petra und der Wolf

Alle Veranstaltungen findest du hier: Sex: Zwischen Macht, Tabus und Idealen